Öl: Saudi Aramco steigert Gewinne um das Vierfache

Öl: Saudi Aramco steigert Gewinne um das Vierfache IMAGO / ITAR-TASS

Der Ölkonzern Saudi Aramco profitiert von den steigenden Ölpreisen und konnte Gewinne im Zuge der sich weltweit erholenden Wirtschaft und steigenden Energienachfrage nachweisen. Am Sonntag meldete der Öl-Gigant für das diesjährige zweite Quartal einen Überschuss von 25,5 Milliarden Dollar (etwa 21,6 Milliarden Euro) und steigerte seinen Gewinn damit im Gegensatz zum Vorjahreszeitraum um das Vierfache. 2020 erzielte der saudische Ölkonzern nur einen Gewinn von etwa 6,6 Milliarden Dollar.

Auch im ersten Quartal dieses Jahres konnte mit einer Steigerung von 103 Prozent und damit etwa 47,2 Milliarden Dollar doppelt soviel Gewinn erzielt werden, wohingegen im Vorjahreszeitraum nur 23,2 Milliarden Dollar verdient wurden. Zu dem finanziellen Aufschwung haben laut Aramco neben Konjunkturmaßnahmen auch die Impfkampagne und die Lockerungen der Corona-Regelungen beigetragen. Aramco-CEO Amin Nasser kündigte an, dass der Ölkonzern angesichts der steigenden Energienachfrage seine Kapazitäten auf 13 Millionen Barrel täglich erhöhen werde.

Top