Regierung will Gazprom Germania mit Milliardenkredit sichern

Regierung will Gazprom Germania mit Milliardenkredit sichern Depositphotos / 360ber

Die Bundesregierung will das Gasunternehmen Gazprom Germania mit einem Milliardendarlehn vor der Pleite schützen. Laut Regierungsangaben soll der Kredit über die staatliche Förderbank KfW abgewickelt werden. Dies solle die Versorgungsicherheit in Deutschland gewährleisten, Gazprom Germania sei ein Schlüsselunternehmen für die Gasversorgung. In einem Bericht des Online-Portals der »Welt« heißt es, dass der Kredit nach Angaben aus Regierungskreisen zwischen neun und zehn Milliarden Euro betragen soll.

Die Bundesnetzagentur ist seit April Treuhänderin von Gazprom Germania und hat Kontrolle über die deutsche Tochter des russischen Staatskonzerns Gazprom übernommen. Russland hatte Mitte Mai Sanktionen gegen die Gazprom Germania und nahezu alle Tochtergesellschaften verhängt und so eine »finanzielle Schieflage« des Unternehmens verursacht, heißt es. Um eine längerfristige Treuhandverwaltung durch die Bundesnetzagentur zu gewährleisten, soll eine neue gesetzliche Grundlage geschaffen werden. Zudem soll das Unternehmen in »Securing Energy for Europe GmbH« umbenannt werden.

Top