Studie: Apple über eine Billion US-Dollar wert

Studie: Apple über eine Billion US-Dollar wert Bild: IMAGO / ABACAPRESS

Der US-Konzern Apple hat laut einer Studie den Markenwert von einer Billion US-Dollar überschritten und ist nach wie vor das wertvollste Unternehmen der Welt. Der Wertzuwachs betrage 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und sei weltweit einzigartig, zitiert die »Zeit« die Marktforschungsfirma Kantar auf ihrer Onlineplattform. Apples KI-Strategie soll dem »BrandZ Most Valuable Global Brands Report 2024« zufolge für den Zuwachs maßgeblich sein.

Einen Boom der Technologiebranche untermauert auch der Chiphersteller Nvidia mit einem Plus von knapp 180 Prozent auf aktuell 202 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen ist innerhalb eines Jahres um 18 Ränge der wertvollsten Unternehmen aufgestiegen und hat zudem den Wert seiner Aktien verdreifacht. Nvidia führt mit einem Marktanteil von rund 80 Prozent den Weltmarkt für KI-Spezialprozessoren.

Neben Apple liegen mit Google (753 Milliarden US-Dollar), Microsoft (713 Milliarden US-Dollar) sowie Amazon (577 Milliarden US-Dollar) drei weitere US-amerikanische Digitalkonzerne auf den ersten vier Plätzen der Liste. Die Deutsche Telekom belegt als wertvollstes deutsches Unternehmen mit ihrer US-Mobilfunktochter T-Mobile und 73,5 Milliarden US-Dollar Platz 25. Deutschland ist mit SAP (Platz 39), Siemens (68), BMW (80), Mercedes-Benz (83), Aldi (91) und die DHL (99) in den Top100 gelistet.

Insgesamt sei der Wert der 100 gelisteten Marken im vergangenen Jahr um 1,4 Billionen US-Dollar gewachsen, teilte Kantar mit. Davon entfielen 1,2 Billionen US-Dollar auf den Technologiesektor.

MK

Top