China: Starkes Wachstum für Handel und Industrie

China: Starkes Wachstum für Handel und Industrie Bild: Depositphotos / ChinaImages

Für die zuletzt schwächelnde Wirtschaft in China gibt es nun doch Hoffnungssignale. Der Umsatz im Einzelhandel legte im Oktober im Vergleich zum Vorjahr um 7,6 Prozent zu. Das teilte jetzt in Peking das staatliche Statistikamt laut der Deutschen Presse-Agentur mit. Es ist der stärkste Anstieg seit Mai.

Von »Bloomberg« befragte Experten hatten im Schnitt mit einem deutlich niedrigeren Plus von 7,0 Prozent gerechnet. Auch das Wachstum der Industrieproduktion beschleunigte sich etwas. Sie sei um 4,6 Prozent gestiegen, hieß es weiter in der Mitteilung. Volkswirte hatten damit gerechnet, dass der Wert auf dem Vormonatsniveau von 4,5 Prozent verharren würde. Etwas schwächer als prognostiziert fielen dagegen die Sachinvestitionen aus. Sie zogen bis Ende Oktober um 2,9 Prozent an – bis Ende September waren die Investitionen um 3,1 Prozent nach oben geklettert.

dpa

Top