Ed Sheeran bricht Streaming-Rekord

Ed Sheeran bricht Streaming-Rekord IMAGO / Pacific Press Agency

Pünktlich zur Weihnachtszeit gibt es für Ed Sheeran neben den Weihnachtsfeierlichkeiten noch einen weiteren Grund zum Feiern: Am 22. Dezember postete der britische Sänger auf seinem Instagram-Account, dass sein im Jahr 2017 erschienener Song »Shape of you« der erste Song in der Geschichte von Spotify sei, der drei Milliarden Streams erreichte. Es sei absolut verrückt, sagte Sheeran in einem Clip, den er neben der Meldung auf seinem Account postete. »Ich erinnere mich, dass der Song eine Milliarde knackte und dachte, dass das schräg war«, bekannte der Sänger. »Ich bin wirklich, wirklich sehr zufrieden«, freute er sich und bedankte sich bei der dem Streamingdienst für die gute Zusammenarbeit der letzten zehn Jahre und hofft auf weitere tolle zehn Jahre.

Insgesamt hielt sich »Shape of You« ganze 59 Wochen in den Top 100 der Billboard Charts und ganze zwölf Wochen davon auf dem ersten Platz. Laut dem »Forbes«-Magazin nimmt der 30-Jährige Platz 23 auf der Liste der am höchsten bezahltesten Promis ein, da er 2020 ganze 64 Millionen US-Dollar (circa 57 Millionen Euro) verdient hat. Laut »Forbes« sind unter den meist gestreamten Songs auf Spotify auch »Blinding Lights« von The Weeknd mit fast 2,7 Milliarden Streams, »Dance Monkey« von Tones an I mit etwa 2,4 Milliarden Streams und der Song »Someone You Loved« von Lewis Capaldi, der fast 2,2 Milliarden Streams vorweisen kann.

Authors
Top